Amarra

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sarai

Amarra > Bände 1 - 8

Sarai (Zyklus der Nebelreiche 8)

Klick auf Bild oder Url führt zu Amazon, wo mit "Blick ins Buch" eine große Leseprobe möglich ist.

Sarai

Zyklus der Nebelreiche, Band 8

Umfang: ca. 87800 Worte = 345 Normseiten
Inhalt und Titelbild: © Renate Steinbach

das Kindle-ebook gibt es zu 0,99€ bei Amazon

Kurzbeschreibung

Der Than, der auf dem Inselreich Amarra als Souverän auch über die Könige der sieben Nebelreiche herrscht, erhält seine Macht nicht durch Geburt oder Leistung. Er gilt als der stärkste inkarnierte Geist – und sein Amt endet, wenn die Tempelvorsteher einen stärkeren Geist erkennen.

Stets zur kalten Lichtwende findet diese Suche statt. Ein Tempelherr aber lässt sich ablenken. Er findet im Geist einen früheren Schüler, der wohl im Sterben liegt. Und plötzlich ist nicht mehr wichtig, wer herrschen wird – jetzt gilt es nur noch, dieses grausame Sterben zu verhindern.

Eine Gruppe von Menschen jagt durch die Kälte der Nebel. Ein Magier ist mit ihnen, dessen Kunst sie brauchen werden und deren Anwendung doch ein Verbrechen ist, das eben diesen Magier unter das Gesetz zwingt.

In diesen Tagen entscheidet sich nicht nur das Schicksal des Magiers und des sterbenden Priesters, sondern auch die Zukunft der Nebelreiche.

Dies ist der achte Band des Zyklus der Nebelreiche; wie alle anderen ist er in sich abgeschlossen und kann auch ohne Kenntnis der anderen Bände gelesen werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü