Amarra

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Insel

Amarra > Bände 9 - 16

Insel (Zyklus der Nebelreiche 12)

Klick auf Bild oder Url führt zu Amazon, wo mit "Blick ins Buch" eine große Leseprobe möglich ist.

Insel

Zyklus der Nebelreiche, Band 12

Umfang: ca. 68000 Worte = 276 Normseiten
Inhalt und Titelbild: © Renate Steinbach

das Kindle-ebook gibt es zu 0,99€ bei Amazon

Kurzbeschreibung

Die Insel der Läuterung ist der vermutlich einzige Ort in den Nebelreichen, den freiwillig niemand besuchen will. Es gibt keine Städte oder Siedlungen dort und nur einen einzigen, schwer bewachten Hafen. Das Land ist aufgeteilt auf die sieben Nebelreiche, die dort ergiebige Kupferminen ausbeuten.

Die Arbeiter sind Sträflinge, deren Schicksal es ist, tief in den Minen zu arbeiten, bis der Tod sie erlöst. Und die Aufseher sind Soldaten, die meist zu diesem Dienst gezwungen sind.

Einer geht freiwillig hin, um in den drei Jahren Dienst, die dort auf ihn warten, ein kleines Vermögen zu verdienen. Doch der Geist der Insel ist hart und brutal. Wer dort Dienst tut, gleicht sich ihm an und hat er noch so hehre Vorsätze.

Ein Gefangener Sions hofft noch, die edlen Vorsätze seines Aufsehers könnten ihm helfen. Doch am Ende, das weiß er, wartet auch auf ihn der Tod in den Minen.

Sein Bruder ist frei und lastet sich das Schicksal des Jüngeren an. Er will alles tun, um ihn von der Insel zu holen. Dazu aber benötigt er dringend die Hilfe von Freunden und muss doch erst den Wert von Freundschaft lernen.

Dies ist der zwölfte Band des Zyklus der Nebelreiche; wie alle anderen ist er in sich abgeschlossen und kann auch ohne Kenntnis der anderen Bände gelesen werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü